Tel.:

0221 / 744 067
WIR LEBEN HANDWERK

Projekte

Nordrhein-Westfalen

09 2010

Der Bär ist los!

Die Maler von Bonjean rücken einem United Buddy Bear auf den Pelz

Tief in den Gewölben der MesseKöln lebt ein Bär. Aber keine Angst – er befindet sich hinter Schloss und Riegel in der Werkstatt des Malereibetriebes Bonjean. Es ist weder ein Artgenosse des Braunbären Brunos, noch einer von Lars aus dem Eis. Die Maler von Bonjean haben es mit einem „United Buddy Bear“ zu tun. Er und seine Kollegen werden weltweit  zugunsten von UNICEF und anderen Kinderhilfsorganisationen versteigert.

Gestaltet werden sie von 120 Künstlern aus 120 verschiedenen von den Vereinten Nationen anerkannten Ländern. Wie sich unschwer erkennen lässt kommt dieses Exemplar aus Kuba. Ungeniert zieht er an seiner dicken Zigarre und wartet auf die  „kosmetische“ Behandlung. Die knifflige Aufgabe: die etwas verblassten Farben sollen ausgebessert werden, ohne dass die „Patina“ verloren geht. Dafür gibt es im Team von Bonjean einen Spezialisten: Calogero Arnone, seines Zeichens Italiener und Experte für filigranere Arbeiten.

Nach dem Lifting müssen sich Ralf Brühl und sein Team von ihrem 2 m großen Haustier leider wieder trennen – Siboney, so heißt der von Nancy Torres gestaltet Bär – geht zurück an seinen Besitzer. Schade.